Willst du mich ärgern ?

0

erstellt von cachemyday | erstellt in Allgemein | erstellt am 02-05-2013

Das oder ähnliches dachte ich mir, als ich meinen Cache am 1. Mai gewartet habe.
Es gibt bestimmt verschiedene Gründe, warum ein Cache beschädigt, zerstört oder gemuggelt wird – der genervte Nachbar, „geistreiche“ Teens oder ahnungslose Finder – schlimmstenfalls tollpatschige Cacher – wie es bei diesem Cache vor dem Versteckumbau ab und an mal der Fall war.
Meist findet bzw. findet man nichts mehr vom Cache vor, zumindest die Dose ist weg o.ä. Aber das jemand sich wirklich Arbeit macht, einen Cache zu sabotieren – DAS ist mir neu.
Keinen blassen Schimmer, ob es ein Nicht-Geocacher war, der sich (im Industriegebiet) gestört fühlt oder sogar ein echter Cacher, dem vielleicht mein Cache im Weg ist – mags ja geben, ich unterstelle hier ja nichts.
2013-05-01 12.23.33_small
Hier ein kleines Beispiel, wie es aussieht, wenn sich jemand das Logbuch schnappt, es sorgsam durch den Schredder jagt oder ordentlich mit einer guten Schere fein säuberlich zerschneidet – die Sägespäne dann wieder in die Dose räumt und wieder ordentlich versteckt.

 

Nun ja, ich werde das Versteck nun noch nachträglich mit einer Kontaktmöglichkeit für Muggel aufrüsten, und um Nachricht bitten, falls sich ja doch von diesem Versteck verärgert fühlt. Und für die Cacher (die Finder natürlich) wird das Ding gewartet bis zum Abwinken – und wenn ich jede Woche das Logbuch tausche – so nicht.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.